Österreichfahne hinter Stacheldraht
16.05.2021
FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR
Gedenken an Mauthausen-Opfer
Tagesaktuell
Veröffentlicht am: 16.05.2021 12:38, zuletzt aktualisiert am: 16.05.2021 12:39

PERG. Vor 76 Jahren befreiten US-Truppen das Konzentrationslager Mauthausen. Heute, Sonntag, gedenken Überlebende aus aller Welt, Angehörige von Opfern, kirchliche Würdenträger und das offizielle Österreich der Opfer.

Mindestens 90.000 Menschen überlebten die Vernichtungsmaschinerie im Konzentrationslager Mauthausen und seinen Außenlagern nicht. Die Befreiungsfeier in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen wird Sonntagvormittag coronavirusbedingt im kleinen Rahmen stattfinden, und live auf den Online-Kanälen des Mauthausen Komitees Österreich gestreamt. „Die Nationalsozialisten haben alles, was anders ist unter Anführungszeichen vernichtet. Andere Religionen, andere Weltanschauung, andere sexuelle Orientierung. Die Nazis waren in einer Weise vielfältig, nämlich in der Vielfalt des Ermordens der Anderen. Wir gedenken dieser Vielfalt und erinnern daran, was Vielfalt bedeutet. Bereicherung, Buntheit, und wollen auch hier den Bezug zur Gegenwart machen, nämlich in der Gegenwart Vielfalt als Bereicherung zu sehen“, so Willi Mernyi, Vorsitzender des Mauthausen Komitees Österreich. Im Rahmen der virtuellen Feier werden auch Überlebende zu Wort kommen. Textquelle: ooe.orf.at
Foto ID: #7614
In den Warenkorb
Zurück zur Übersicht